fbpx

Portobello mit Mozzarella & Toma’Muse

Portobello mit Mozzarella und gerösteten Toma'Muse

Zutaten

  • 4 Stück Portobello
  • 250 Gramm Mozzarella
  • 800 Gramm Schüssel Toma’Muse Grilltomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 Gramm Conchiglie
  • 1 rote Zwiebel
  • 100 Gramm Rakete
  • 2 EL aceto balsamic
  • 50 Gramm Kernelmischung
  • Handvoll Schnittlauch & Basilikum
  • Olivenöl
  • Salz und schwarzer Pfeffer

Gerichte

Warme gerichte

Zubereitung

  • Den Ofen auf 200°C vorheizen.
  • Bringen Sie einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen für die Pasta.
  • Die Portobellos in eine Backform geben. Den Mozzarella in Stücke reißen und etwa die Hälfte zwischen den Portobellos verteilen. Die Hälfte der Tomaten halbieren und zwischen den Portobellos (siehe Tipp) und der Backform aufteilen. Knoblauch schälen und fein hacken. Gießen Sie einen guten Spritz Olivenöl über die Portobellos. Mit Knoblauch, Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Schieben Sie ca. 10 Minuten in den Ofen.
  • Kochen Sie die Pasta im kochenden Wasser etwa 8 Minuten (bissfest) oder 10 Minuten (weich). Je nach gewünschter Konsistenz – bissfest oder weich – die Pasta noch einige Minuten länger kochen.
  • Die rote Zwiebel schälen und fein hacken. Die rote Zwiebel mit dem Rest der Kirschtomaten, den Rest der Mozzarella und Rucola in einer großen Schüssel geben. Mischen Sie gut mit der Kräutersauce (diese finden Sie in der Schachtel mit den Kirschtomaten) und einen guten Spritz Olivenöl.
  • Die Portobellos aus dem Ofen nehmen und darüber den Balsamico-Essig gießen. Weitere 5 Minuten in den Ofen schieben.
  • Die Kernelmischung in einer trockenen Pfanne goldbraun anbraten. Schnittlauch und Basilikum fein hacken.
  • Die Rucola-Mischung, die Kernelmischung und die frischen Kräuter unter die Pasta geben und mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  • Servieren Sie die lauwarme Pasta mit den Portobellos und gerösteten Tomaten! Guten Appetit!