fbpx

Marinierte Makrele mit einem Toma`Color-Salat

Marinierte Makrele mit Guacamole und einem Toma’color -Salat

Zutaten

  • 1 Packung  Toma’Color Tomaten
  • 1 frische Makrele
  • 1 Avocado
  • Korianderstängel
  • Zitronen
  • Shiso (eine Kreuzung zwischen Minze und Koriander)
  • 
Eisenkraut
  • Ein kleines Büschel Basilikum
  • Sushi-Essig
  • 
Olivenöl
  • Einige Korianderblätter
  • Limonenpulver
  • Pfeffer
  • 
Salz
  • Koriandersaat
  • 
Blut-Ampfer
  • Einige Blätter der ostindischen Kirsche
  • Bergamotte- und Gurkenkrautblüten
  • Einige Blüten der Sammetblume (Tagetes lemmonii)

 

Gerichte

Sap

Zubereitung

  1. Machen Sie einen schrägen Einschnitt genau unter der Flosse der Makrele und filetieren Sie diese. Marinieren Sie den Fisch anschließend mit Olivenöl und danach mit dem Sushi-Essig.
  2. Schneiden Sie die Korianderstängel in feine Stücke und streuen Sie diese über den Fisch. Fügen Sie Pfeffer und Salz hinzu, sowie das Limonenpulver und das frische Sisho.
  3. Bereiten Sie die Soße in einer großen Schüssel zu: vermischen Sie etwas Olivenöl mit feingeschnittener Verbene und Basilikum.
    Fügen Sie nach Bedarf den Sushi-Essig und etwas Pfeffer und Salz hinzu.
  4. Schneiden Sie die Avocados der Länge nach in zwei Hälften, ziehen Sie diese auseinander und entfernen Sie den Kern. Geben Sie das Fruchtfleisch in einen Mixbecher und fügen Sie die anderen Zutaten hinzu: Olivenöl, eine Prise Limonenpulver, Pfeffer und Salz, die Saat und ein Blatt des Korianders, Zitronen und Sushi-Essig. Mixen Sie alles mit dem Stabmixer bis es eine sämige Masse ist.
  5. Legen Sie die Makrele auf einen großen Teller. Streichen Sie etwas Guacamole drüber.
  6. Sammeln Sie die Toma`Color Tomaten. Lassen Sie einige ganz und schneiden Sie den Rest der Länge nach in zwei Hälften.
  7. Gießen Sie die Soße reichlich über die Makrele und die Tomaten.
  8. Verzieren Sie das Gericht mit den Blüten der Sammetblume, der Bergamotte und des Gurkenkrauts für einen extrafrischen Touch.